Drucken
Zugriffe: 5065

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

2. Tantramassage-Konferenz


Emanuel Mahamundra Schaaf
vor 4 Jahren
479 Aufrufe
von Jeet.tv
Saranam weitere Fragen
vor 4 Jahren
163 Aufrufe
von Jeet.tv
Parvati Margarete Florschütz Vortrag "Therapeutische und heilerische Aspekte in der Tantramassage"
vor 4 Jahren
2091 Aufrufe
von Jeet.tv
Saranam Ludwig Mann Therapeutische Wirkung der Tantramassagen nach Andro
vor 4 Jahren
5943 Aufrufe
von Jeet.tv
Eröffnung 2. Tantramassagekonferenz Leipzig mit Jeet.tv
vor 4 Jahren
214 Aufrufe
von Jeet.tv
Vorbereitung 2. Tantramassagekonferenz Leipzig mit Jeet.tv
vor 4 Jahren
87 Aufrufe
von Jeet.tv



http://tantramassage-konferenz.tantra-community.org/

Namasté und Herzlich Willkommen

zur 2. Tantramassagekonferenz vom 14. – 17. August 2014 in Leipzig!

Initiatorin der Konferenz ist Anjoka Posse, Tantramasseurin und Sexualtherapeutin. 

Mit der Konferenz möchte sie einen Raum schaffen, in dem Tantra-Masseurinnen und Masseure gemeinsam mit Sexualtherapeuten, Physiotherapeuten, Osteopathen, Ärzten, Heilpraktikern und alle Interessierten die heilenden Kräfte von Tantramassagen erforschen. 

Nach einem erfolgreichen Auftakt im Januar 2014 wollen wir die Energie nutzen und weiter an wichtigen Themen rund um die Tantramassage arbeiten.

Die Konferenz findet in der Genussakademie – 7. Sinn im Nordosten von Leipzig statt. Es ist ein Ort, der zum Auftanken und Wohlfühlen einlädt. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Genuss pur!

Folgenden Themen wollen wir uns diesen Sommer widmen:

Die 2. Tantramassage- Konferenz ist an drei Tagen vom 14.08 - bis 16.08.2014 voller interessanter Vorträge und sontanen Angeboten in Form von Bar Camps Wir wollen uns auf die Ausarbeitung der wichtigen Grundlagen für die Arbeit mit Tantramassagen konzentrieren und die Begegnung miteinander gehen. 

MESSE

Für den 17.08.14 haben wir uns etwas ganz Besonderes überlegt.

An diesem Tag wird die Konferenz zur Messe mit Info-Vorträgen und Messeständen. Fachkundige Tantramasseure, Heilpraktiker, Hebammen, Physiotherapeute und andere alternative Heiler präsentieren ihre Arbeit, laden Besucher zu Info-Vorträgen und Workshops vor Ort ein. Zum Mittagessen verwöhnt das engagierte Team der Genußakademie mit leckerem vegetarischen Grill.

Als praktizierende/r Tantramasseur/in laden wir dich herzlich ein, einen Messestand bei uns zu buchen und/oder einen Infovortrag über deine Arbeit zu halten.  

AUSTAUSCH-TANTRAMASSAGEN VOR ORT 14.08 - 17.08.2014

Für alle Tantramasseurinnen und Tantramasseure der Konferenz, die unter sich die Tantramassagen austauschen wollen, haben wir die einmalige Möglichkeit geschaffen, die wunderschönen Räume der Genussakademie 7.Sinn für die Austausch-Massagen unter Fachkundigen zu nutzen. Wir haben einen extra Raum angemietet, den wir sinnlich herrichten werden und gegen geringen Mietbeitrag zur Verfügung stellen.

MASSAGEAKTION IN LEIPZIG von 18.08.-21.08.2014

Nach der Konferenz wollen wir die Stadt Leipzig in einen sinnlichen Genusstempel verwandeln. In verschiedenen Massagepraxen mieten wir Räume an und laden alle Teilnehmenden der Konferenz herzlich ein, in diesen Räumen ihre Massagen zu geben. Dazu rufen wir alle auf, sich an unserer Rabatt-Aktion zu beteiligen.  So kannst du sofort Termine wahrnehmen und interessierten Menschen eine Massage geben. Bei Interesse wende dich bitte per E-Mail an uns.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

Liebe Grüße

Anjoka Posse und Nele Rein


Die  2. Tantramassage-Konferenz findet vier Tage vom 14.08.2014 bis 17.08.2014 in Leipzig statt.

Hier wollen wir Ihnen unsere Referenten und die Themen der Vorträge vorstellen.

Genaue Zeiten zu den einzelnen Vorträgen entnehmen Sie bitte aus unserem Konferenzprogramm.

Referenten

Thema des Vortrags

Saranam Ludwik Mann

 

 

Diamond Lotus Tantra Institut,

Berlin

Ausbildungen und berufsbegleitende Supervisionen in Tantramassagen, Sexualtherapien, Massagen

Tel.: +49 30 23607799

http://diamond-lotus.eu/

  

Therapeutische Wirkung der Tantramassagen nach Andro im Rahmen seiner tantrischen Sexualtherapie

Menschlich intimer Ganzkörperkontakt: Wirkt gegen Vereinzelung und Vereinsamung, die Person fühlt sich angenommen und geliebt - ein oft seit Kindheit existierender Mangel.

Viel ganzkörperlicher Hautkontakt: Wirkt auf die Haptik und Nervenwahnehmung.

Erregung der genitalen Zonen: Steigert das sexuelle Selbstwertgefühl, wirkt auf das orgasmische Empfinden, bewirkt Glücksgefühle und Ekstase.

Roborierung der Beckenbodenmuskulatur: Bewirkt eine stärkere Durchblutung der Beckenorgane und der inneren Organe.

Stimulation der Atmung: Wirkt gegen ständig flache Atmung.

Die Gesamtwirkung einer Behandlung ist eine Entstressung und Entkrampfung der inneren Organe.

Eine Vielzahl von Hormonen wird freigesetzt, welche das Wohlbefinden erhöhen und ganz allgemein harmonisierende und gesundende Wirkung entfalten. Hierbei wird das Immunsystem gestärkt und Stresshormone abgebaut.

Das Herbeiführen ekstatischer Zustände bewirkt eine bessere Vernetzung neuronaler Verknüpfungen, und führt zur Regeneration von Gehirnzellen.

Die Behandlung durch eine fremde Person im geschützten therapeutischen Rahmen erlaubt der Person, sich einzulassen ohne Scham, Beziehungsprobleme und Leistungsdruck.

Vanya Krönke Sprick

Ganzheitlich-Sinnliche Kompetenz

Vanyas Ermita

Ort weiblicher Kultur, Anmut und Schönheit 

Friedrich-Zundel-Straße 4

70619 Stuttgart

Tel: 0711 220 39 47

http://www.vanyas-ermita.de

Chance und Risiko Tantramasseurin zu sein: Eine mutige Herausforderung.

Tantramasseurin zu sein, ist eine der größten Herausforderungen der eigenen Weiblichkeit zu begegnen. Es braucht die liebende Verantwortlichkeit sich selbst gegenüber und sich des eigenen Lebensrhythmus gewahr zu sein.

Es bedeutet, aus dieser Quelle zu schöpfen, sich zu entfalten und sich zu verschenken, ohne sich dabei zu verlieren und das auf der Grundlage, wachsam das Eigene und  Schöne zu pflegen und gedeihen zu lassen.

Aus unserem weiblich-erwachten Verständnis heraus ist die Kraft für die Entwicklung der Tantramassage-Institute entstanden. Wenn wir diesen Kern weiterhin beachten und uns immer weniger als Konkurrentinnen sehen, dann eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten.


Im gemeinsamen Kreis der Frauen sich selbst wieder zu achten, wertzuschätzen und zu würdigen und uns gegenseitig zu entdecken, entspricht dem Weiblichen. Es lässt uns das Frausein genießen und mit den anderen Frauen zu feiern. So können unsere Herzen erblühen, Leichtigkeit und Lebensfreude ins Leben getragen werden und wesentlich zu einem gesunden und kraftvoll gelebten Leben beitragen.

Diesem zentralen, weiblichen Thema soll in der Arbeitsgruppe ausgiebig Raum gegeben werden.

Fabian Bruno Günther, Leipzig

Physiotherapeut B.Sc. - Manualtherapeut IFAMT, Gesundheitscoach und Dozent

Tel. 0176 704 242 72

www.bruno-physiotherapeut.de

 

Anatomisch-physiologische und neuro-psycho-vegetative Zusammenhänge in der Tantra-Massage.

 

Ein Versuch Antworten auf die Fragen zu finden:

Was passiert da eigentlich direkt unter den Fingern und Händen des Therapeuten?

Und welche Wirkungen kann die Massage im Gesamtorganismus des Klienten/Patienten entfalten?

Es werden anerkannte wissenschaftliche Zusammenhänge aus verschiedenen Disziplinen wie Anatomie, Physiologie, Neurologie und Psychologie dargestellt.

Dabei werden Grundprinzipien des therapeutischen Handelns und der therapeutischen Begegnung bzw. Beziehung angesprochen.

Ziel ist es, ein breiteres und tieferes Verständnis für die eigene therapeutische Arbeit zu bekommen.

Silja Rehfeldt, Berlin

Unitedbliss, Berlin

Dakini, Midwife and Warrior of Bliss

Program Manager of the Rasayana Tantra Academy - first Tantric University in Europe

http://unitedbliss.com/

Wiedergeboren in Glückseligkeit - Innere und äußere Entfesselung

Während der Zeit im Geburtskanal, dem Moment der Empfängnis, in der Schwangerschaft und insbesondere während der Geburt

Ein Baby nimmt sämtliche Emotionen, Empfindungen, Muster, Verhaltensweisen und Glaubenssätze rund um Liebe, Begierde, Schmerz, Angst, Glück, Traurigkeit, Taubheit, Einheit, Offenheit und Partnerschaft auf - von der Mutter, den Eltern und der Umwelt.Dank Werkzeugen wie Atem, Meditation, Rollenspiel, Somatischer Körperarbeit sowie innerem und äußerem De-Armouring („Entfesselung“) werden wir fähig die Begrenzungen zu durchbrechen.

Wir programmieren unser Gehirn völlig neu, lernen wieder zu vertrauen und Kontrolle abzugeben. Endlich lassen wir unsere nicht mehr benötigten Muster, unser Kämpfen, unsere Ängste und Spannungen los

Neues Leben erwacht! Birth into Being!

Die Tantra Massage ist ein wundervoller Einstieg sich an diese Zeit zu erinnern, die Zelluläre Erinnerung zu aktivieren, das gespeicherte in unserem Lymbischen System neu zu programmieren, auf körperlicher Ebene zu verstehen. mit Ihm eins zu werden, das Pinal Gland bewusst zu nutzen - Oxytocin, Dopamin, Serotonin und DMT fließen zu lassen, in die Ausdehnung (Expansion) zu gehen, geschehen lassen und Hingabe, wieder zu erlernen sich im Parasympathikus zu erfahren und nicht im täglichen flight and fight modus- Sympathikus. Sich berühren lassen, ohne Erwartungen, ohne Ziel, in bedingungsloser Liebe ( Mutterliebe). Dahin vorzudringen wo Frauen und Männer die meisten dieser Imprints gespeichert haben ( Cervix&Anus) , Sie Lage für Lage freizusetzen, wahrzunehmen und gehen zu lassen.

Daniel Wolff, Karlsruhe

Männer Massage Welt

Tel.: 0176 - 83286250

http://maenner-massage-welt.de

 

Gesundheit und Tantra: Der Aspekt des "RESET" in der Massage. 

Ursprünglichkeit durch Anerkennen und Erlauben.

 Die geschichtlichen und sozialen Wurzeln der heutigen Tantramassage, wie auch die vielen Berichte von Menschen, die die Tantramassage erleben, zeigen: Mit dem Thema Gesundheit befinden wir uns bei einer der wesentlichen Säulen, auf der die ca. 30 jährige Tradition der Tantramassage in Deutschland und Westeuropa beruht. 

Als Männermasseur (und beginnender Frauenmasseur) erlebe ich immer wieder die besondere Bedeutung, die das viel zitierte "Angenommen-Fühlen" auf den Organismus und die  Seele hat. Dadurch, dass die Tantramassage keinen Körperteil ausschließen MUSS - im Gegensatz zu den sonstigen Massagen, die sich mit Heilung befassen - und dadurch, dass es umgekehrt auch keinerlei Berührungszwang oder Erfolgsdruck gibt - wie zum Beispiel in den meisten erotischen Massagen - hat die Tantramassage das geschaffen, was hinter den Worten steht: "Alles darf, nichts muß" 

Wo ein Mensch ganz erlaubt ist, da kann er wirklich entspannen - loslassen - ja-sagen. 

Dort ist der Ort des RESET - und dort ist meiner Überzeugung nach einer der wichtigsten Plätze, um seine Heilung neu zu kreieren.  

Emanuel Mahamundra Schaaf

Heilpraktiker, Körpertherapeut, 

Meditationsleiter

63303 Dreieich,
Frankfurterstr.45
Tel.: 06103 311310

www.aum-frankfurt.de

 

 Von Wilhelm Reich zu Osho, oder: Von der Sexualität zum Ganzen

Massenhaft strömten 1920 die Patienten in die sexuellen Beratungsstellen von Wilhelm Reich, erst in Wien, dann in Berlin. Die Manifestationen von Kindheitstraumata als Panzerungen des Körpers standen im Mittelpunkt seiner Therapie. Reich galt als Sex-Guru. In seinem Buch Die sexuelle Revolution machte er seinen Standpunkt ganz deutlich: Die unterdrückte Sexualität ist die Wurzel für Konditionierungen, woraus sich die Panzerung (erstarrte Energie) des Körpers entwickelt. Er glaubte aber auch, dass der Weg aus diesen Konditionierungen heraus, durch die Verbindung von Sexualität mit der Kosmischen Energie möglich ist. Später, in den 68igern, wurde Osho zu einem Bindeglied zwischen westlicher Psychologie und östlicher Spiritualität. Interessanterweise war Osho in den Augen der bürgerlichen Öffentlichkeit auch ein Sex-Guru, so wie Reich damals. Warum das so war und welches Geschenk die Verbindung von körpertherapeutischen und spirituellen Praktiken für die Befreiung sexueller Energie darstellt, wird Mahamudra in seinem Vortrag ausführlich erläutern.

Mahamundra hat eine über 20jährige Erfahrungen im körpertherapeutischen Bereich in Verbindung mit dem spirituellem Wachstum.

Als Meditationsleiter ausgebildet im Humaniversity Institut of Therapy and Education, Egmond aan Zee, durch Sw. Anand Veeresh. Therapie, Ausbildung, Assistenz im ‘Eins und Sein’ bei Burkhardt Kiegeland. Caretaker im Heinrichs-Heinrichs Institut bei Salama Inge Heinrichs. Auch die Teilnahme an mehreren Seminaren bei Michael Barnett waren sehr prägend.

 

Stephan Rädler, Vlotho

Heilpraktiker, Physiotherapeut

www.LivingInHealth.de

Die sanfte, manuelle Wirbel-Therapie nach Dieter Dorn für freien Energiefluss im gesamten Körper.

Rückenschmerz, der nicht sein muss!

Die Methode existiert seit fast 40 Jahren Anwendung ohne Geräte - Erfahrung seit 1997 - absolut sanft & ungefährlich!

"Sanft und effektiv" sind die hervorstechenden Eigenschaften, wenn es um Ischialgien, Bandscheiben- vorfälle oder Nacken-Schulter-Arm-Syndrome usw. geht.


Die Methode wird an Freiwilligen demonstriert - inklusive Becken- und Beinlängenkorrektur!!!

Im Zusammenhang mit Tantra und Sexualität kann die Methode auch körperliche Blockaden aller Art lösen, 
was Empfindsamkeit, Genuss und Ekstase-Fähigkeit reguliert bzw.fördert. 

Parvati Margarete Florschütz

Living Tantra Vision

Tantra-Yoga-Institut München

Zertifizierte Tantra-Yogalehrerin (ETI)

Zertifizierte Frauenmasseurin (Perlentor)

Zertifizierte Yogalehrerin (BYV)

Meditationskursleiterin (BYVG)

HP für Psychotherapie

NLP Practitioner & Master

Meistercoach Aktivierung Kristalline Matrix

Anunda Healing – in Ausbildung

www.living-tantra-vision.de


Therapeutische und heilerische Aspekte in der Tantramassage

Tantra und im besonderen Tantramassage bedeutet Therapie und Heilung zugleich, darf es aber

aufgrund der rechtlichen Voraussetzungen nicht sein, es sei denn der Gebende der Massage hat eine Ausbildung als Körpertherapeut.

Gerade wenn es in unserer Gesellschaft um das Thema Sexualität geht, wird Tantramassage oftmals missverstanden, abgewertet und als dem Rotlichtbereich mit „Schmuddelkram“ abgetan.

In meinem Vortrag möchte ich gerne auf folgende Fragen eingehen:

Was genau passiert in einer Therapie?

Was ist es, was den Menschen heilt?

Welche Methoden setze ich in meinen Seminaren ein und warum?

Wie gehe ich mit traumatischen Erlebnissen um, die immer auch in einer Tantramassage an die Oberfläche kommen können und wie löse ich diese?

Für wen ist Tantramassage geeignet, die ja eigentlich nicht der schnellen Triebbefriedigung gilt, sondern vielmehr der Ganzwerdung und Heilung?

Kann ich sie bei psychisch Kranken einsetzen?

Dürfen psychisch Kranke an einem Tantraseminar teilnehmen und warum nicht?

   


0.0051660537719727