E-MailDruckenExportiere ICS

Die Qualität des Sterbens - Bernadette Suter

Veranstaltung

Titel:
Die Qualität des Sterbens - Bernadette Suter
Wann:
Mo, 28. Juli 2014, 11:00 h - 13:00 h
Wo:
Bernadette Suter Vywamus - Niederuzwil ,
Kategorie:
Seminar, Vortrag, Ausbildung
Autor:
Bernadette Suter

Beschreibung

Teil 3 - Die Qualität des Sterbens - Krankheiten oder Unfall als Möglichkeit zur Bewusstwerdung Sterben ist mit Abschied und Loslassen verbunden und damit tut sich der Mensch oft schwer. Gerade in der heutigen Zeit, wo das Sterben meist nicht mehr im Kreise der Familie stattfindet, weil durch die Medizin das Sterben Institutionalisiert wird, bleiben viele Fragen dazu unbeantwortet. Ängste rund um das Sterben lassen eine Annäherung an dieses Thema oft nicht zu und das führt zur Einsamkeit in Schweren Zeiten. Tatsächlich aber sterben wir viele Male ein wenig im Laufe unseres Lebens. Immer dann wenn sich die Lebensumstände verändern zum Beispiel "Scheidung, Verlust eines Angehörigen, Lebenszyklen, Berufswechsel, plötzliche Schwere Erkrankung usw. " und auch immer dann wenn wir uns ändern. "Unseren Schlaf nennt man ja auch den kleinen Tot." Was wir aber am meisten festhalten wollen ist unsere körperliche Form. Darum tun wir ja auch alles um das Alter und Krankheit von uns fern zu halten. Wir gehen in den Widerstand und werten das Sterben als negative Erfahrung ab. So verwehren wir uns dadurch die Gnade der Weisheit und Hingabe, die uns daraus erwächst. Tatsächlich kann die würdevolle Sterbeerfahrung auch sehr erhebend sein, wenn sie verstanden wird. Alle im Umfeld eines Menschen der in die Geistige Welt geht können geistig-spirituell wachsen und auch der, dessen Zeit gekommen ist. So kann in einem Umfeld von Liebe und Loslassen auch Sterben ein würdiges Wunder sein! Ich habe mich lange mit diesem Thema befasst. In meiner Tätigkeit bin ich vielen Sterbenden begegnet und durch mein eigenes Ausserkörpererlebnis durfte ich Einsichten bekommen, die ich Euch gern weitergebe. Zum Teil werde ich via intuitives Sprechen der geistigen Welt Raum geben um Euch zu lehren und Euch durch Mediationen zu stärken. "Einzig wer das Sterben versteht, der versteht zu leben" In diesem Online Seminar könnt ihr Eure Unsicherheiten zu diesem Thema lösen und einen ganz einzigartigen Zugang dazu finden. Ihr lernt, mit viel Herzensliebe und Sensitivität Menschen zu begleiten, in ihren Sterbe-Themen und im Sterben selbst. Gleichzeitig lernt ihr auch mit Euren eigenen Sterbe -Themen umzugehen. Ihr könnt Jeweils einen Seminarblock mit fünf Teilen während zwei Monaten buchen: Kosten pro Seminarblock: 165€ Die gesamte Weiterbildung beinhaltet vier Seminarblöcke Da die Kursteile aufgezeichnet werden, können verpasste Kursteile nachträglich in einem speziellen Downloadbereich angesehen werden. So kann auch ein Späteinsteiger noch mitmachen! Daten erster Seminarblock: 30. Juni, 14. Juli, 28. Juli, 11, August, 25. August Daten zweiter Seminarblock: 08. September, 29. September, 13. Oktober, 27. Oktober, 10. November Themen zum ersten Seminarblock: Start am 30. Juni Teil 1 Segen und spirituelle Chance der Sterbe-Erfahrung Teil 2 Warum findet Sterben in der heutigen Zeit oft so einsam statt Teil 3 Krankheiten oder Unfall als Möglichkeit zur Bewusstwerdung Teil 4 Umgang mit Schmerzen, Verzweiflung und Wut Teil 5 Wie gehe ich mit meinen Ängsten und Sorgen und mit den Ängsten und Sorgen meines Partners, meiner Partnerin, der Familie und Freunden um. Themen zum zweiten Seminarblock: Start am 08. September Teil 6 Ist Heilung immer möglich und was ist Heilung für mich wirklich und ist Heilung auch dort geschehen wo ein Mensch seinen Körper verlässt? Teil 7 Wenn Kinder gehen Teil 8 Wie sage ich meiner Familie, dass ich Sterbenskrank bin und bald gehe Teil 9 Was ist mit meinen Lieben, wenn ich gehe, kann ich Ihnen beistehen und bleibt ein Kontakt bestehen? Teil 10 Lebensfreude bis zum letzten Atemzug Themen zum dritten Seminarblock: Daten kommen noch Teil 11 Angstfrei und begleitet in den Übergang und ich darf loslassen und bin in meinem Loslassen getragen Teil 12 Was geschieht kurz vor, während und nach dem Sterben" Teil 13 Plötzliche Sterbeerfahrung durch Unfall, Herzinfarkt oder Hirnschlag Teil 14 Gibt es ein Leben nach dem Sterben Teil 15 Wie kann ich mit einem Gefühl der Erfüllung loslassen Themen zum vierten Seminarblock: Daten kommen noch Teil 16 Wie begleite ich einen Menschen in seiner Krankheit und in seinem Sterben spirituell und menschlich sinnvoll. Teil 17 Die Qualität des Sterbens - Abschied - Abdankung und Trauerbegleitung Teil 18 Die Qualität des Sterbens – Trost für Kinder und Erwachsene Teil 19 Die Qualität des Sterbens – Neubeginn nach dem Abschied Wer alle Teile besucht und ein Vywamus-Cosmic Light and Body Work Schulungs - Zertifikat von mir möchte der kann mir nach Abschluss innerhalt 2 Monaten, per Mail eine schriftliche Arbeit zusenden. Ich werde diese mit grosser Wertschätzung lesen und dann nach einer kurzen ganz persönlichen Skypesitzung das Zertifikat zusenden. Für diesen ganz persönlichen Zusatz bitte ich um einen Unkostenbeitrag von 100€ Link zur erzählung meiner eigenen Sterbe und Ausserkörpererfahrung: https://www.youtube.com/watch?v=-5lcD4Q3azQLink zur Erzählunge aus meiner Kindheit mit Sterbethemen: https://www.youtube.com/watch?v=dAUtAhJ6ZAkLeben und Sterben ist auch eines der Themen in meinem Buch "Vywamus- Sei der Erde ein Licht-Antworten auf Fragen unserer Zeit" ISBN-13: 978-3-9524027-2-6 Buch kann online bestellt werden bei: http://www.books.ch/detail/ISBN-9783952402726/Suter-Bernadette/Vywamus---Sei-der-Erde-ein-Licht, oder bei: http://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/bernadette-suter/vywamus-sei-der-erde-ein-licht/id/9783941363335


Veranstaltungsort

 Bernadette Suter Vywamus
Standort:
Bernadette Suter Vywamus - Webseite
Straße:
Kindergartenweg 6
Postleitzahl:
9244
Stadt:
Niederuzwil
Land:
Switzerland

Beschreibung

Bernadette Suter

Ort: Vywamus - Cosmic Light and Body Work
Gemeinschaftspraxis & Schule für Gesundheit & Lebenskraft
Kindergartenweg 6  9244 Niederuzwil SG

http://www.vywamus.ch/

Anmeldung:

Die Veranstaltung muss freigegeben sein, um Anmeldung zu erlauben
0.0048699378967285