Ingrid Keminer Lichtfelder kreieren im morphogenetischenRaum
object(stdClass)#947 (4) { ["title"]=> string(0) "" ["channel"]=> string(0) "" ["banner"]=> string(0) "" ["description"]=> string(0) "" }
Drucken

Ingrid Keminer Lichtfelder kreieren im morphogenetischenRaum

Veranstaltung

Ingrid Keminer Lichtfelder kreieren im morphogenetischenRaum
Titel:
Ingrid Keminer Lichtfelder kreieren im morphogenetischenRaum
Wann:
Fr, 19. September 2014, 20:00 h
Wo:
leipzig,
Kategorie:
TV-Sendung
Autor:
Sabine Liuzzi

Beschreibung

 21. September 2014 in Leipzig    3. grosse Lichtverankerung

http://jeet.tv/videos/lichtverankerung.pdf

 keminerr

 


 

Ingrid Keminer Lichtfelder kreieren im morphogenetischen Rau 19.09.2014
20:00 h
Ingrid Keminer Lichtfelder kreieren im morphogenetischen Rau Jeet.TV Canal 1 leipzig TV-Sendung
Vorbereitungsworkshop für 3. grosse Lichtverankerung Leipzig 20.09.2014
14:00 h
Vorbereitungsworkshop für 3. grosse Lichtverankerung Leipzig Seminarhaus Leipzig Leipzig Seminar, Vortrag, Ausbildung
Konferenz mit Ingrid Keminer u.a. zum Thema Lichtverankerung 20.09.2014
20:00 h
Konferenz mit Ingrid Keminer u.a. zum Thema Lichtverankerung Jeet.TV Canal 1 leipzig TV-Sendung
3. grosse Lichtverankerung- “Das Lichtdreieck der Göttin“ 21.09.2014
14:30 h
3. grosse Lichtverankerung- “Das Lichtdreieck der Göttin“ Völkerschlachtdenkmal Leipzig Festival, Messe, Konferenz

 


 

Galacticnetwork Ingrid Keminer     Das Lichtdreieck der Göttin“

 

           Karlsruhe 9. Juni 2014                  bereits gesetzt

              

   Düsseldorf                                Leipzig

 

10. August 2014                      21.September 2014 

 

bereits gesetzt

Wir setzen in der Mitte Deutschlands

 ein wichtiges Transformationsfeld für

die Zukunft!            

 

Wer persönlich nicht dabei sein kann, ist von Herzen

eingeladen, sich energetisch mit uns zu verbinden!

 

Treffpunkt am Veranstaltungstag – 

Sonntag 21. September 2014 um 14:30 Uhr

 Völkerschlachtdenkmal Leipzig  

 Haupteingang am Wasser

beim Kiosk “Eintrittskartenverkauf“

Bitte beachten:  Bei Regen IM Völkerschlachtdenkmal                                            

 Energieausgleich -eine Spende für die Kosmische Akademie© freut uns!

Künstler/ Musiker, die uns unterstützen möchten,

sind herzlichst willkommen!!!

Vorbereitungstag, 20. September 2014:

WICHTIG! Alle die sich angesprochen fühlen, die Energie für dieses

wichtige Ereignis vorab auf energetischer Ebene mit aufzubauen,

 sind zu einem Vorbereitungsworkshop am Samstag eingeladen.

Wir werden hier bereits die Grundfrequenz für die gesamte Struktur

des Sternentetraeders setzen und die Thematik – Deutschland in seiner

neuen Verantwortung – bearbeiten!

 

Wann:                           Samstag, 20. September 2014 – 14:00 bis ca.18:00 Uhr

 

Wo:                              Jeet TV 04277 Leipzig, Zwenkauerstrasse 44 

 

Energieausgleich:         50.- Euro   !!!Im Anschluss: 

20:00 Uhr  - Online Konferenz mit einem Referenten-Team auf jeet.tv !!!

 20:00 Uhr   - Live-Sendung mit Ingrid Keminer am 19.September 2014                              

 

Thema: Wie man durch bewusste Absicht Lichtfelder im morphogenetischen Raum

 kreieren kann, um Felder des Friedens und der Balance zur Verfügung zu stellen.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine

verbindliche Anmeldung gebeten!

 Ich freue mich auf euch!

 Ingrid Keminer
Elektrastrasse 18
D-81925 München
Fon 0049-089-99 65 89 88
Fax  0049-089-92 36 77 78

 www.galacticnetwork.com

www.lifepowermanagement.com

 


 

 

AUFRUF Juli 2011 272 21.September 2014 in Leipzig

 

3. GROSSE LICHTVERANKERUNG

 

Galacticnetwork Ingrid Keminer

 

“Das Lichtdreieck der Göttin“

 

Karlsruhe

 

9. Juni 2014 – bereits gesetzt

 

Düsseldorf Leipzig

 

10. August 2014 – bereits gesetzt 21.September 2014

 

Wir setzen in der Mitte Deutschlands ein wichtiges

 

Transformationsfeld für die Zukunft!

 

DEUTSCHLAND IN SEINER NEUEN TRANSMITTERROLLE DER VÖLKER-

 

GEMEINSCHAFTEN.

 

In den kommenden Zeiten wird die Rolle Deutschlands neu definiert werden müssen.

 

Unser Land hat nun die Aufgabe zu übernehmen, “Transmitter“ zwischen vielen

 

unterschiedlichen Völkergemeinschaften zu sein und damit auch eine gewisse

 

Vorbildfunktion zu übernehmen. Große Persönlichkeiten – Dichter, Denker, Musiker

 

und Künstler (wie Goethe, Schiller, Beethoven, Bach etc.) – die dieses Land über

 

viele Jahrhunderte hervorgebracht hat, haben bereits schon damals als “Kosmische

 

Channel“ für die Zukunft wichtige Felder gesetzt, die jetzt zu Beginn des Weiblichen

 

Äons einer Reaktivierung bedürfen. Die Informationsfelder dieser Persönlichkeiten,

 

die meist unter venusianischem Eingebungen standen, haben Deutschland – das

 

Land der Dichter und Denker – weit über seine Grenzen hinaus Anerkennung und

 

Wertschätzung gebracht.

 

Ganz speziell das mittlere Deutschland spielt hier eine wichtige Rolle. Aus diesem

 

Grunde wird hier in den nächsten 3 Monaten ein “Lichtdreieck der Göttin“, das die

 

“Weiblich Göttliche Energie“ repräsentiert, zwischen den Städten Karlsruhe,

 

Düsseldorf und Leipzig gespannt werden.

 

ER’R V’I N’A – CHANNELING

 

Der Großraum Mittleres Deutschland ist ein Bereich, der neu definiert werden

 

möchte. Hier sind sehr starke patriarchale Strukturen zu sehen, die gewisse

 

Veränderungen bis jetzt unmöglich machten. Das gilt es nun aufzulösen und mit der

 

weiblichen Frequenz zu versehen. Legt in den mittleren Bereich diese Landes, das

 

eine uralte Geschichte mit großen Auswirkungen auf diesen Planeten hatte und hat,

 

ein “Lichtdreieck der Göttin“, damit es sich zu einem “Sternentetraeder“ entwickeln

 

kann und die Energien transmutieren können.

 

Kosmische Channel - die ihr Künstler, Musiker oder Dichter und Denker nennt –

 

haben hier in diesem Land große Felder “Göttlicher Weisungen“ erschaffen. Das

 

Mittlere Deutschland ist von großer Bedeutung, da hier in der Geschichte große

 

Persönlichkeiten entsprechende Felder gesät haben. Diese alten Felder möchten

 

wieder aktiviert werden, sodass die Göttliche Ethik dieses Land wieder durchlichten

 

kann. Wir beobachten mit großem Interesse die Energiebewegungen auf diesem

 

Planeten und wir sehen, dass das Land Deutschland eine große Aufgabe vor sich

 

hat. Über das Dreieck, das fast zeitgleich mit der Aktivierung der “Weiblich

 

Göttlichen Energie“ in “TIKAL Guatemala“ gesetzt wird, wird ein Bogen zum süd-

 

amerikanischen Raum geschlagen. Dies wird beide Welten miteinander verbinden.

 

Dies ist eine wichtige Aufgabe! Rufe diejenigen zusammen, die das alte Wissen in

 

sich tragen - alte Seelen, die wissen! Rufe die Alten Seelen, die jetzt in ihre Kraft

 

treten, um diese Energiemanifestationen mit zu setzen und die maßgeblich die

 

Weiterentwicklung eurer Spezies mittragen werden. Unterrichte sie über unsere

 

Informationen.

 

Das “Lichtdreieck der Göttin“ wird auch die alten Felder der “Dunkelmächte“ in

 

höhere Lichtschwingungen versetzen und die Weiblich Göttlichen Qualität mit der

 

anderen Seite des Planeten verbinden. Alte Karmafelder werden geheilt und das wird

 

dieses Land in eine neue “Erleuchtung“ bringen. Die dunkelmagischen Felder, die

 

durch eine starke Wesenheit (Hitler) während einer Periode des Übergangs gesetzt

 

wurden, können sich nun transformieren und die Kraft der Energie kann genutzt

 

werden, um diesen neuen Wandlungs- und Veränderungsprozess für dieses Land in

 

Gang zu setzen. In Deutschland sind viele lichtvolle Seelen inkarniert, darüber hinaus

 

wird es aber auch Seelen vieler Nationen, die sich auf dem Erleuchtungspfad

 

befinden, anziehen.

 

Eine Forschungsgruppe für “Neue Wissenschaften“ wird sich formieren, die zum

 

Wohle aller, auf der Basis der Herzensenergie neue wissenschaftliche Erkenntnise

 

erlangen wird.

 

DIESES LAND WIRD, WENN DIE ENERGIE TRANSFORMIERT IST, WIE EIN

 

“LEUCHTTURM“ IN DEN WOGEN DER ZEIT STEHEN!

 

INFORMATIONEN ZU LEIPZIG - CHANNELING VOM 2.6.2014

 

Der Platz “Leipzig“ hatte in uralten Zeiten eine sehr wichtige Bedeutung.

 

Es ist venusianisches Feld, das wieder geöffnet werden möchte und ein

 

uralter Göttinnen-Platz.

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM WEIBLICHEN LICHTDREIECK:

 

Das “Lichtdreieck der Göttin“ ist ein wichtiges Ausgleichs- und Transformationsfeld

 

für die Zukunft. In der Mitte Deutschlands sind noch sehr starke patriarchale

 

Energien vorhanden. Sie zeigen sich in Kriegsthemen und Zerstörung, wie zum

 

Beispiel der 30jährige Krieg. Dies hat in den innerplanetaren Bibliotheken Felder

 

hinterlassen, die nun aus den Urspeicherungen der Gebiete treten dürfen. Über die

 

Heilspirale von Andromeda, die in die Struktur, gesetzt wird, können alten

 

Matrixspeicherungen an die Oberfläche kommen.

 

th?id=HN

 

300px-Leipzig4

 

500px-VSL800px

 

ZWEITE LICHTMANIFESTATION AM 21. SEPTEMBER 2014

 

IN LEIPZIG AM VÖLKERSCHLACHTDENKMAL

 

Völkerschlachtdenkmal Vorderseite Erzengel Michael Krypta Innenraum

 

Schutzpatron der Soldaten

 

AUSZÜGE AUS DER GESCHICHTE LEIPZIG: Slawische Siedler, die Sorben, die

 

den “Lindenbaum“ als Heiligtum verehrten, begründeten im 7.- 9.Jahrhundert Lipzk,

 

den "Ort bei den Linden". Bis Mitte des 15. Jahrhunderts entwickeln sich Handwerk

 

und Gewerbe stetig, In jener Zeit entstehen prächtige Renaissancegebäude.

 

Vermögende Bürger legten etwa 30 prachtvolle Barockgärten mit wundervollen

 

Anlagen, Promenaden, Skulpturen, Gondelteichen an. Von Einheimischen wie

 

Besuchern gleichermaßen wurde Leipzig wegen seiner reizvollen Natur geschätzt.

 

Der Dichter Friedrich Schiller ließ sich im benachbarten Dorf Gohlis zu Versen seiner

 

“Ode an die Freude" inspirieren, die als Schlusschor der “9. Sinfonie Beethovens“

 

weltberühmt wurde.

 

DAS VÖLKERSCHLACHTDENKMAL: Das 1913 eingeweihte im Südosten Leipzigs

 

erinnert noch heute eindrücklich an eine der größten Feldschlachten der

 

Weltgeschichte. Mit 91 Metern Höhe zählt es zu den größten Denkmälern Europas

 

und ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Leipzigs. Im Oktober 1813 besiegelten

 

die verbündeten Armeen von Österreich, Preußen, Russland und Schweden - unter

 

ihnen zahlreiche Freimaurer - das Ende der napoleonischen Herrschaft über

 

Deutschland und Europa. Seine Errichtung verdankt der Bau dem Wirken des

 

Leipziger Architekten und Freimaurers Clemens Thieme. Anstelle eines

 

kriegsverherrlichenden Triumphbogens, errichtet Leipzig ein den Opfern gewidmetes

 

Volks-Denkmal, ein Antikriegs-Symbol ohnegleichen. Ist das Denkmal ein

 

Freimaurertempel und welchen Einfluss nahmen die Logenbrüder auf seine

 

Entstehung?

 

DAS FREIMAURERISCHE ERBE: Leipzig als Stadt des Handels, der Bildung und

 

der Kultur blickt auf ein reiches freimaurerisches Erbe zurück. Ausgehend von den

 

Anfängen, der 1741 gegründeten “Loge Minerva zu den drei Palmen“, entwickelte

 

sich die Stadt bis 1933 zu einer Hochburg der Königlichen Kunst in Deutschland.

 

Freimaurerische Werte wurden im bürgerschaftlichen Handeln von Kaufleuten,

 

Gelehrten, Baumeistern, Musikern oder Verlegern weit über die Stadtgrenzen hinaus

 

getragen. (Aus Freimaurer-Wiki)

 

BERÜHMTE PERSÖNLICHKEITEN: 1723-50 Johann Sebastian Bach, Stadtmusik-

 

Direktor, 1765-68 Johann Wolfgang von Goethe studiert in Leipzig, 1813 Richard

 

Wagner geboren in Leipzig, 1843 Robert Schumann und Felix Mendelssohn

 

Bartholdy gründen das Konservatorium der Musik.


INFO/ANMELDUNG:

 

Galacticnetwork – Ingrid Keminer - FON 089 - 99658988 - Fax 92367778

 

ingrid.keminer@galacticnetwork.com - www.galacticnetwork.com

 

Freitagabend: 20:00 Uhr Jeet.TV - Livesendung mit Ingrid Keminer

 

Thema: “Lichtverankerungen - Lichtfelder im morphogenetischen Raum“

 

VORBEREITUNGSTAG, 20. SEPTEMBER 2014:

 

WICHTIG! Alle die sich angesprochen fühlen, die Energie für dieses wichtige

 

Ereignis vorab auf energetischer Ebene mit aufzubauen, sind zu einem

 

Vorbereitungsworkshop am Samstag eingeladen. Wir werden hier bereits die

 

Grundfrequenz für die gesamte Struktur des Sternentetraeders setzen und die

 

Thematik – Deutschland in seiner neuen Verantwortung – bearbeiten!

 

Wann: Samstag, 20. September 2014 – 14:00 bis ca.18:00 Uhr

 

Wo: Jeet TV 04277 Leipzig, Zwenkauerstrasse 44

 

Energieausgleich: 50.- Euro

 

!!!Im Anschluss:

 

20:00 Uhr - Online Konferenz mit einem Referenten-Team auf jeet.tv !!!

 

Thema: Wie man durch bewusste Absicht Lichtfelder im morphogenetischen

 

Raum kreieren kann, um Felder des Friedens und der Balance zur Verfügung

 

zu stellen.

 

TREFFPUNKT AM VERANSTALTUNGSTAG – SONNTAG 21. SEPTEMBER 2014:

 

Wann: Sonntag, 21. September um 14:30 Uhr

 

Wo: Völkerschlachtdenkmal Leipzig - Haupteingang

 

am Wasser – beim Kiosk “Eintrittskartenverkauf“

 

Energieausgleich: Eine Spende für die Kosmische Akademie© freut uns!

 

Künstler/ Musiker, die uns unterstützen möchten, sind herzlichst willkommen!!!

 

AUS ORGANISATORISCHEN GRÜNDEN WIRD UM EINE VERBINDLICHE

 

ANMELDUNG GEBETEN!

 

DAS “LICHTDREICK DER GÖTTIN“ IN DER MITTE DEUTSCHLANDS

 

ERSTE LICHTVERANKERUNG IN KARLSRUHE

 

INFORMATIONEN UND CHANNELING:

 

Die erste Lichtverankerung in Karlsruhe hat bereits am 9. Juni 2014 stattgefunden.

 

Im Park hinter dem Karlsruher Schloss durfte der erste Lichtpfeiler gesetzt werden.

 

Dies war sehr wichtig, denn hier wurde eine “Codierung der Herzenskraft“ in die

 

Felder der Erde abgespeichert. Diese Codierung bleibt wie ein Samenkorn in der

 

Erde, bis zu der Zeit, in der sich alles wandeln darf.

 

IN DER MEDITATION “DER FUNKE IM INNEREN DES LOTUS“ WURDE EIN

 

GEMEINSAMES HERZENSLICHT ENTZÜNDET:

 

“Stellt euch vor, ihr habt in eurem Herzen einen rosa-goldenen Lotus. Und stellt euch

 

vor, im Inneren gibt es einen kristallinen Funken. Dieses Licht – dieser Funken – in

 

euren Herzen, im Inneren des rosé-goldfarbenen Lotus entzündet das Herzenslicht.

 

In dem dieser Lotus größer wird, befinden wir uns sozusagen alle in einem großen

 

Lotus – einem großen Herzensfeld. Diesen Lotus dürfen wir ins Zentrum des ersten

 

Lichtpfeilers setzen“.

 

DAS “LICHTDREIECK DER GÖTTIN“

 

ZWISCHEN KARLSRUHE - DÜSSELDORF- LEIPZIG

 

Das “Lichtdreieck der Göttin“ wird ein sehr wichtiges Transformationsfeld in der Mitte

 

von Deutschland werden, da der Sternentetraeder uralte Codierungen an die

 

Oberfläche zieht und diese auf der Lichtfläche mit dem Herzenskreis, dem “Kreis der

 

vereinten Herzen“ und der kristallinen Heilspirale von Andromeda verbindet.

 

Die Wabenfläche im Inneren des Tetraeder, das Hexagramm im Inneren des

 

Davidsterns, wird ein Tauscher sein, der rein holt und raus gibt – also die alten

 

Codierungen der Erde, alte Blutcodierungen wie Kriege, an die Oberfläche bringt.

 

Auch Seelen, die durch diese Akte der Gewalt noch an die Erde gebunden sind,

 

können sich somit loslösen.

 

Baustoffe

 

ERSTE LICHTVERANKERUNG - INFORMATIONEN ZUR STADT KARLSRUHE

 

Die "Sonnenstadt" Karlsruhe wurde an einem

 

uralten Ort erbaut, an dem megalithische, keltische

 

und sogar atlantische Sonnenverehrungen

 

stattgefunden haben sollen.

 

Bei Karlsruhe handele es sich um eine wiedererbaute Stadt der Atlantiden.

 

Karlsruhe und die Externsteine sollen die geomantisch bedeutsamsten Orte in

 

Deutschland sein. Das Schloss und die Pyramide sind über den Hauptstrahl eines

 

Strahlenkranzes verbunden, der fächerförmig in einem bestimmten Radius in

 

verschiedene Richtungen ausstrahlt. Den Fächergrundriss kann man als symbolische

 

Darstellung der Weltordnung sehen. Der 32-er Streckenmaßstab der 32 Strahlen

 

kommt auch bei der Entfernung zu anderen kultischen Plätzen, Kirchen und

 

Bergspitzen vor.

 

Bei der Gründung der Stadt "Carolsruhe" am 17. Juni 1715 geht es um die

 

Verwirklichung eines Planes, der in Europa und der Welt an geometrischen,

 

topographischen, hermetischen, freimaurerischen und religiösen Gegebenheiten und

 

Symbolen seinesgleichen sucht – Karlsruhes zentrale Straßen als kosmologisches

 

Weltsystem mit einer symbolhaften Darstellung der Weltordnung!

 

"Das Winkelmaß (Dreieck) und der Zirkel als polare Entsprechungen des

 

“männlichen und weiblichen Prinzips“ in Natur und Kosmos, prägen als

 

unübersehbare Symbole den Grundriss Karlsruhes seit der Gründung der Stadt bis in

 

die Gegenwart – zwei Ursymbole, die in vielschichtiger Weise weit in die

 

Vergangenheit der Menschheitsgeschichte reichen." (aus dem Buch "Mythos einer

 

Sonnenstadt" von Jens Martin Möller)

 

PALLAS ATHENE – CHANNELING: DER ZYKLUS DES AUFBRUCHS

 

8.JUNI 2014, 1. LICHTVERANKERUNG IN KARLSRUHE

 

PALLAS ATHENE ist anwesend, wir grüßen euch. Wir freuen uns sehr, dass nun

 

hier, an diesem Ort, zu dieser Zeit, ein neuer “Pfeiler der Weiblichkeit“ gesetzt

 

werden kann.

 

Diese Stadt Karlsruhe hat eine alte Geschichte. Zu einer gewissen Zeitqualität gab

 

es eine Art Clan der männlichen Dominanz, die in einer gewissen Weise

 

Energiefelder begonnen hat, zu manipulieren und damit für die Zukunft

 

entsprechende Energiefelder in Gang zu setzen. Aus einer anfänglich schöngeistigen

 

Bewegung, die das alte Wissen wieder in die Welt bringen und einen neuen

 

Zeitzyklus setzen wollte, entwickelte sich schon sehr bald eine Form von

 

patriarchaler Infiltration und Mächtegerangel.

 

Diese Felder wirken noch heute. Oberflächlich gesehen würdet ihr sie nicht

 

erkennen, aber undercover ist diese Stadt sozusagen in sich erstarrt, denn die

 

männliche Energie hat überhandgenommen und die weibliche Energie wurde

 

zurückgedrängt und in ihre Schranken verwiesen.

 

Da jetzt das “Weibliche Äon“ begonnen hat und starke weibliche Kräfte aus dem

 

Zentrum der Galaxie in Bewegung gekommen sind, können diese alten verkrusteten

 

Felder nicht länger gehalten werden. Wie ihr bereits schon gesehen habt, ist alles im

 

Umbruch, alles im Aufbruch und dies wird bedeuten, dass auch die Menschen dieser

 

Stadt in eine neue Bewegung gehen werden. Es wird von dieser Stadt in den

 

kommenden Zeiten eine neue Impulsbewegung für Freiheit und Demokratie in

 

Bewegung gesetzt werden.

 

Wenn ihr in den kommenden Zeiten eure Medien beobachtet, werdet ihr dies hören:

 

Es werden neue Gesetze werden beschlossen werden, die dem Wohle des Ganzen

 

dienen. All dies sind wichtige Felder, die nun – durch dieses “Lichtdreieck der Göttin“

 

– in Gang gesetzt werden können. Da wir bereits schon beim “Lichtdreieck der

 

Venus“ in Istanbul die Oberherrschaft oder die Patenschaft übernommen hatten,

 

fühlen wir uns auch in diesem Falle wieder gerufen, die Energie mit zu manifestieren

 

So werden wir auch hier in Karlsruhe eine Art Schirmherrschaft übernehmen, damit

 

das, was in der kommenden Zeit geplant ist, auch in Bewegung kommen kann. Wir

 

danken euch sehr, dass ihr euch hier versammelt habt, um ein Frequenzfeld zu

 

setzen, denn dies kann nur über eure liebenden Herzen geschehen. Die geistige

 

Welt ist über die Frequenz eures Herzens in der Lage, solche Felder zu verstärken

 

oder zu unterstützen. Aber eure Herzensabsicht ist es, die diese Felder ins Leben

 

gebären muss!

 

In den dunklen Zeiten eurer Menschheitsgeschichte wurde vieles gespeichert, was

 

an schwarzmagischen Auswirkungen heute noch zu sehen ist: Lieblosigkeit in Bezug

 

auf die Natur, Lieblosigkeit in der Art eurer Bauwerke, die nicht konstruktiv-

 

lebensbejahende Impulse setzten, sondern destruktiv-zersetzende Muster in

 

Bewegung bringen.

 

All dies möchte in den kommenden Zeiten gesehen werden. Und mit diesem ersten

 

Pfeiler, der hier in dieser Stadt gesetzt wird, wird eine neue Ära beginnen! Die

 

Impulse werden über die lichtgeometrischen Strukturen, die durch das “Lichtdreieck

 

der Göttin“ mit aktiviert werden, hinaus gesandt werden über das ganze Land – auch

 

in andere Länder hinein. Eine neue Ära wird geboren und die venusianischen Felder

 

wieder geöffnet.

 

Zu einer sehr speziellen Zeitqualität auf eurem Planeten, wurden über die Venus

 

starke Impulsfelder in das Innere der Kristallbibliotheken in Innererde eingelagert,

 

wohlwissend dass sie zu einem späteren Zeitpunkt gebraucht werden.

 

Nun beginnt dieser Zyklus des Aufbruchs und die Menschenrechte werden neu

 

definiert werden müssen. Alles wird in eine neue Form gebracht werden müssen, so

 

dass eine neue Art der Menschlichkeit und der zwischenmenschlichen Beziehungen

 

geboren werden kann. Diese Energien sind hier bereits wirksam, denn ihr habt diese

 

in einer gewissen Weise schon gesehen. Nun geht es darum, die Verantwortung

 

dafür zu übernehmen!

 

Wir segnen Euch sehr. Wir verstärken Eure Energien, so dass Ihr, wenn dieser

 

“Lichtpfeiler der Göttin“ gesetzt wird – der erste Pfeiler von zwei weiteren – in der

 

Lage seid, einen starken Impuls hinaus zusenden, weit über diese Stadt hinaus.

 

DIES ERFORDERT HÖCHSTE INTEGRITÄT, WAHRHAFTIGKEIT UND

 

WERTSCHÄTZUNG FÜR ALLES WAS IST.

 

So prüft in eurem Herzen, wenn ihr diesen Schritt gemeinsam setzt, wie weit ihr euch

 

in dieser Zeit vom Ego entledigen könnt. Denn bedenkt: alles was in euch ist, wird

 

auch mit einfließen! So bitten wir euch, euch zu reinigen, euch zu läutern, so dass ihr

 

in einer geheiligten Energie zusammen kommt, um das große Werk der Göttin zu

 

setzen. Wir danken euch sehr. Wir grüßen euch, wir werden euch unterstützen.

 

PALLAS ATHENE ist anwesend, der Segen der Göttin fließt in eure Herzen.

 

220px-Kaiserswerth1

 

170px-Kaiserswerther_Menhir_2

 

ZWEITE LICHTVERANKERUNG AM 10. AUGUST 2014

 

IN DÜSSELDORF-KAISERSWERTH

 

Auszüge aus Informationen zur Kaiserswerther Geschichte

 

Ruine Kaiserpfalz Kaiserswerther Menhir

 

Wer den Kaisertitel im Namen führt muss schon etwas Besonderes sein und tatsächlich hat

 

Kaiserswerth geschichtlich sehr viel zu bieten. Hier befand sich einer der ältesten

 

Rheinübergänge des Mittelalters. Rheinarme umschlossen den Ort, der auf einer Insel

 

"Werth" lag. Die Franken nutzten den Platz als Basis für ihre Eroberungen, englische

 

Mönche für ihre Missionierung östlich des Rheins.

 

Das älteste noch erhaltene Denkmal in Kaiserswerth ist, der “Kaiserswerther Menhir“ aus

 

der Zeit von 2000 bis 1500 v. Chr. An die große Vergangenheit erinnert aber auch die

 

mächtige, bis zu 15 Meter hohe Ruine der Kaiserpfalz. Sie wurde von Kaiser Friedrich

 

Barbarossa im 12. Jahrhundert begründet und beherrschte über Jahrhunderte hinweg Strom

 

und Region. Er baute die neue Kaiserpfalz als mächtige Zollfestung

 

Zwischen 695 und 700 gründete der Mönch Suitbert ein Benediktinerkloster auf einer dem

 

Rhein vorgelagerten Insel, einem Werth. Vorher stand hier ein Königshof, der sich

 

schrittweise zu einer befestigten Burg entwickelte. Zudem war dies einer der ältesten

 

Rheinübergänge, mit gutem Überblick über den Rhein. Für eine Festung war und ist dies

 

eine günstige strategische Lage.

 

Zwischen 1247 und 1249 belagerte König Wilhelm von Holland Kaiserswerth, das 1273 an

 

den Kölner Erzbischof verpfändet wurde. 1397 kam zur Schlacht von Kleverhamm. Der

 

Kölner Kurfürst baute Kaiserswerth bis 1424 zur mächtigsten Festung in seinem Territorium

 

aus. Seitdem gehörte sie mit kurzen Unterbrechungen bis 1772 zum Kurfürstentum Köln.

 

1591 wurde der Friedrich Spee von Langenfeld, der als Jesuit zu einem der wichtigsten

 

Gegner der Hexenverfolgung seiner Zeit werden sollte, als Sohn eines adligen Beamten in

 

Kaiserswerth geboren. Während des Dreißigjährigen Krieges im Jahre 1636 erlebte

 

Kaiserswerth eine Belagerung. Von 1933 bis 1945 wurde die Pfalz zu einer

 

nationalsozialistischen Gedenkstätte.(Wikipedia)

 

Düsseldorf hat eine dynamische, männliche Spiralenergie, die Energie hereinzieht, in

 

Bewegung bringt und in Bewegung hält. Sie ist eine wichtige Finanzstadt mit Auswirkung bis

 

zum Ruhrgebiet. Auf gleicher Linie zwischen Düsseldorf und Karlsruhe liegt auch die

 

Finanzstadt Frankfurt/Main, wo starke materielle Macht- und Manipulationsstrukturen wirken.

 

(Channeling 2.6.2014)

 

ST. GERMAIN – CHANNELING: VERGANGENHEIT, JETZT, ZUKUNFT

 

9. AUGUST 2014, 2. LICHTVERANKERUNG IN DÜSSELDORF

 

Die “Wesenheit Düsseldorf“ ist eine Bewusstseinsform, die durch Matrix-

 

Speicherungen aus der Erde entstanden ist. Gemäß diesen Matrixspeicherungen

 

entwickelten sich die Straßen, Plätze und Bauwerke und es entstehen damit

 

Resonanzthemen gemäß den hermetischen Gesetzen - wie innen so außen, wie

 

oben so unten - denn Energien ziehen sich an und stoßen sich ab.

 

ST. GERMAIN ist anwesend, wir grüßen euch. Wir freuen uns sehr, dass ihr den Ruf

 

gefolgt seid, diese Lichtmanifestation in den mittleren Landesteilen dieses Landes

 

Deutschland zu manifestieren.

 

Die drei Plätze – der eine oder andere wird sich gefragt haben, warum es gerade die

 

Städte Karlsruhe, Düsseldorf und Leipzig sind, die wir bevorzugen – haben in einer

 

gewissen Weise ein aufeinander aufbauendes Energiepotenzial. Dies werdet ihr bei

 

der 3. Lichtverankerung in Leipzig, die in schon relativ kurzer Zeit stattfinden wird,

 

verstehen.

 

Vergangenheit, das Jetzt und die Zukunft finden im Prinzip gleichzeitig statt. Wir

 

wissen, dass es für euren linearen Verstand nicht wirklich nachvollziehbar ist, aber

 

wir möchten euch zu bedenken geben, dass, wenn ihr unterschiedliche

 

Frequenzbereiche übereinander legt, euch nur durch sogenannte “Frequenz-

 

Membrane“ hindurch zu bewegen braucht, um euch in der entsprechenden

 

Zeitqualität wiederzufinden.

 

So können wir mit gutem Gewissen sagen, dass Vergangenheit und Zukunft “Eins“

 

ist, da die Zukunft, die Vergangenheit bereits beinhaltet.

 

Wenn ihr also den Frequenzbereich der Stadt Karlsruhe, in dem sehr

 

unterschiedliche Botschaften für die Zukunft eures Planeten gelegt wurden, nehmt

 

und dann die Dynamik der Stadt Düsseldorf “darüber legt“, könnt ihr sehen, dass

 

dadurch eine Art “Absorptionsmechanismus“ in Gang gesetzt wird, der die

 

“schlafenden“ Energien der Vergangenheit in die “Dynamik“ der heutigen Zeit

 

hereinzieht, um sie dann weiterführend in die Zukunft zu entladen!

 

So wurde Düsseldorf bewusst als zweiter Punkt gewählt, um Programme der

 

Vergangenheit in die Zukunft über das “Jetzt“ zu integrieren. Die Stadt Düsseldorf hat

 

eine noch relativ junge Vergangenheit. Aber sie war schon immer ein Umschlagplatz

 

von Energien, da die “Wesenheit Rhein“ seit jeher all jene Dörfer und Städte

 

unterstützte, die sich an ihr ansiedelten.

 

Hier hat schon immer ein sehr bewegtes Leben stattgefunden: Man kam - man ging,

 

man brachte mit - man ließ zurück. Und so ist es auch heute noch. Düsseldorf ist ein

 

zentraler Umschlagplatz für Handel jeglicher Art, seien es Finanzen, Güter oder auch

 

kreative Ideen.

 

Nun geht es darum, diese Energie wieder in eine Höhere Ordnung zurückzuführen,

 

so dass sich aus dem linearen dreidimensionalen Materialismus, der diese Stadt

 

beherrscht, wieder das “Schöngeistige“ das einem höheren Ziel folgt, entwickeln

 

kann. Und genau das ist auch der Grund, warum die Höheren Lichthierarchien

 

bewusst diesen Platz ausgewählt haben - um im Jetzt einen “Schnittpunkt“ zwischen

 

Vergangenheit und Zukunft zu setzen!

 

So könnte man sagen, dass Düsseldorf eine Art Metapher für das ist, was für

 

kommende Zeiten auf diesem Planeten zu geschehen hat. Jetzt geht es darum, die

 

“Saat der Vergangenheit“ wieder aus der materiellen Verdichtung in höhere Werte

 

zurückführen und damit in die Kosmische Ordnung.

 

Das ist es, warum ihr hier zusammengerufen wurdet um dieses Werk zu vollenden!

 

MARIA – CHANNELING: DIE HERZENSKRAFT ALS MOTOR DER ERDE

 

1O. AUGUST 2014, 2. LICHTVERANKERUNG DÜSSELDORF

 

MARIA ist anwesend, geliebte Kinder dieser Erde, fühlt eure Herzen - dies ist ein

 

Augenblick der Wahrheit. Denn nur das, was ihr in euren Herzen spürt, ist von

 

wirklicher Bedeutung.

 

Was die Stadt Düsseldorf so dringend benötigt, ist die die Herzenswärme, die in

 

diesem Augenblick durch eure Bereitschaft geboren wird. Denn das, was heute

 

geschieht, ist eine Manifestation dessen, was morgen in Bewegung kommen wird.

 

So könnte man sagen, dass dies ein unendlich wichtiger Augenblick ist, wenn ihr

 

versteht, dass die “Herzenskraft“ der “Motor“ dieser Erde ist! Viele Generationen

 

kamen und gingen, eure Geschichte ist reich und bedeutungsvoll - aber das, was von

 

wirklicher Bedeutung war und über das auch heute noch gesprochen wird, hatte

 

immer mit der “Herzensliebe“ zu tun!

 

Wenn ihr all die vielen Kriege und kriegerischen Auseinandersetzungen betrachtet,

 

so war dies sicherlich ein großes Drama, aber all die Erneuerungen, die daraus

 

entstanden sind - Synergien der Hilfsbereitschaft und Freundschaften, die auf der

 

Herzensebene trotz aller Grausamkeit und Qual entstanden sind - hallen durch das

 

Universum und werden in den großen Lichtbibliotheken des Kosmos aufgeschrieben.

 

Denn nur die Ereignisse, die durch die “Herzensschrift“ ins Universum gesandt

 

wurden, sind aufgezeichnet worden!

 

So könnte man sagen, dass die großen Lichtbibliotheken von Andromeda mit den

 

“Herzensabschriften“ eurer Gefühle, Visionen und Ideen gefüllt sind.

 

Und das, was ihr heute hier gemeinsam kreiert, ist solch eine Manifestation, die in

 

den großen Lichtbibliotheken der Universen von Andromeda aufgeschrieben wird.

 

Dies wird wieder Spiegelungen in eurem planetaren Feld erzeugen und auch andere

 

Menschen dahingehend motivieren, in den kommenden Zeiten auf diesem

 

wunderschönen blauen Planeten neue Visionen zu entwickeln.

 

So danken wir euch aus dem “Kosmischen Herzen“, dass ihr zusammengekommen

 

seid, um hier gemeinsam zu stehen und die Vision einer Neuen Erde zu halten.

 

Sehr viele Lichtwesen sind anwesend, um euch darin zu unterstützen. Der Segen der

 

Göttlichen Mutter durchströmt euch in diesem Augenblick - weit aus dem Universum

 

kommend und tief in das Herz eurer Erde fließend.

 

Dies ist ein Akt der Liebe, der aufgeschrieben und in den Lichtbibliotheken von

 

Andromeda auf ewig gespeichert bleiben wird!

 

So danken wir euch in großer Liebe, wir segnen euer Vorhaben und wir werden bei

 

euch sein. MARIA ist anwesend, wir danken euch.

 

ST. GERMAIN – CHANNELING: DIE SCHATTEN EURER VERGANGENHEIT

 

10. AUGUST 2014, 2. LICHTVERANKERUNG IN DÜSSELDORF

 

ST. GERMAIN ist anwesend, wir grüßen euch und sehen euch in großer Freude

 

miteinander versammelt.

 

Dies war eine beeindruckende Demonstration eurer Herzensliebe. So wurde nun der

 

zweite Pfeiler der Liebe für dieses “Weibliche Feld“ im Herzen eures Landes, das ihr

 

Deutschland nennt, gesetzt.

 

Wie euch schon mitgeteilt wurde, hat Deutschland eine neue Rolle in der

 

Völkergemeinschaft und damit auch eine gewisse Vorbildfunktion oder eine Art

 

Vorreiterrolle zu übernehmen und in den kommenden Jahren wird von diesem Land -

 

wenn es in der Lage ist, seine alten Schatten grundlegend zu transformieren - eine

 

Erneuerungs-Energie ausgehen.

 

Euer gesamtes Kollektiv bewegt sich in eine Zeit der Ambivalenzen. Dies habt ihr

 

bereits schon weltweit gespürt, aber auch eure Mutter Erde ist in großer Bewegung.

 

Das bedeutet, dass teilweise uralte Karmathemen, die sich von Mutter Erde nach

 

außen entladen, mit euren ganz persönlichen Karmathemen kollidieren.

 

Wenn wir sagen, wie wichtig es ist, dass die “Schatten der Vergangenheit“ in diesem

 

Land grundlegend transformiert werden, so möchten wir darauf hinweisen, dass es

 

bereits schon wieder gewisse Strömungen in diesem Land gibt, die sich aus diesen

 

alten Feldern Energien besorgen, um sich entsprechend aufzubauen!

 

Eure Aufgabe als “bewusste“ Menschen ist es, dieses in der kommenden Zeit sehr

 

präsent zu beobachten, um entsprechende Felder zu aktivieren, die diese sich

 

wiederholen wollenden Energien abpuffern.

 

Dies ist ein Auftrag, den wir all Jenen übermitteln möchten, die in ihrem Herzen einen

 

klaren Fokus für Freiheit, Frieden und Gleichberechtigung halten.

 

Die “drei Lichtpfeiler“ zwischen den Städten Karlsruhe, Düsseldorf und Leipzig sind

 

dazu da, eine Art “Netz“ im mittleren Deutschland zu spannen, um die

 

“dunkelmagischen Energien“ eurer Vergangenheit abzupuffern und zu absorbieren.

 

Versteht, wie wichtig es ist, als Kollektiv eine gemeinsame Verantwortung zu

 

übernehmen, damit diese dunklen Mächte nicht wieder an die Oberfläche kommen

 

können.

 

Das Einzige, was uralte Felder des Karmas und der Dunkelheit heilt, ist die bewusste

 

Ausrichtung auf das Licht und die Liebe - auf Toleranz, Akzeptanz und

 

Wertschätzung.

 

So sind wir heute anwesend, um euch nochmals darauf aufmerksam zu machen, wie

 

wichtig es ist, “wach“ zu bleiben und präsent den Dingen in die Augen zu schauen,

 

um dann ganz bewusst ein Statement für Freiheit, Liebe und Gleichberechtigung zu

 

setzen!

 

Wir danken euch für eure Aufmerksamkeit und eure Bereitschaft, bei diesem großen

 

Plan mit dabei sein zu wollen, ST. GERMAIN ist anwesend.

 

Juli 2011 272

 

G A L A C T I C N E T W O R K

 

INGRID KEMINER

 

 

 

INGRID KEMINER ist Gründerin des internationalen

 

Netzwerkes GALACTICNETWORK, das sie im Jahr 1995

 

ins Leben gerufen hat. Insbesondere sieht sie ihre Aufgabe

 

im Öffnen neuer Energieräume für das Neue Bewusstsein

 

der Erde. Durch die intensive Bewusstseinsarbeit mit dem

 

Menschen stellt sie sich der in diesen Jahren wichtigen

 

Aufgabe, an der kollektiven Bewusstseinsveränderung der

 

Menschheit als auch der Erde mitzuwirken.

 

Ein Schwerpunkt von Ingrid Keminer’s spirituellem Wirken ist das Gebiet der Lichtgeometrie.

 

Ihr internationaler Ruf als Channel, spiritueller Coach und freie Autorin liegt begründet in ihrer

 

hochpräzisen und effektiven Arbeit mit lichtgeometrischen Tools. Als Impulsgeberin und

 

Pionierin im Aufbau des neuen Bewusstseins eröffnet sie bedeutende Lichtenergie-Systeme,

 

die sie auch in Ausbildungszyklen der Allgemeinheit zugänglich macht:

 

– DIE LEBENDIGE LICHTGEOMETRIE VON SIRIUS®

 

– DIE LICHT-MERKABAH VON SIRIUS®

 

– DIE KRISTALLE DER LIEBE - DAS ENERGIE UND

 

LICHTPUNKTSCHEMA VON ANDROMEDA®

 

– DIE MATRIX-KLANGCODES, sowie DIE KOSMISCHE AKADEMIE©,

 

die im Januar 2014 von INGRID KEMINER gegründet wurde.

 

Diese Ausbildungszyklen ermöglichen die Anbindung an die zehndimensionale Liebes-

 

Frequenz und die “Kosmischen Lichtbibliotheken“ von Andromeda. Damit wird unter anderem

 

die Entwicklung der eigenen Liebesfähigkeit maßgeblich unterstützt und erweitert.

 

Ingrid Keminer selbst sieht sich als Übersetzerin spirituellen Wissens in unsere Sprache und

 

unsere Bewusstseinsebenen. Dabei ist es ihr höchstes Anliegen, dem Menschen durch die

 

Übermittlung uralten Wissens, wieder die Rückverbindung zur Göttlichen Quelle – dem

 

Seelenwissen, das verschüttet ist – zugänglich zu machen.

 

In ihren praxisnahen Workshops führt Ingrid Keminer die Menschen, anhand von

 

Denkanstößen und spirituellen Impulsen, zurück zu sich selbst. Dadurch unterstützt sie die

 

Menschen, ihren Lebensweg und ihren ureigenen Seelenplan zu erkennen.

 

In kleinen Schritten können die neu gewonnenen Erkenntnisse des “Selbst“ im Alltag

 

umgesetzt und als konstruktive Lebenshilfe genutzt werden. Gleichzeitig wird beim Einzelnen

 

durch seine Anbindung an die Frequenzen höherer Dimensionen der Fluss seines alten

 

Wissens in Gang gesetzt. Eine weiterführende Entwicklung und Entfaltung ist damit jederzeit

 

möglich.

 

Im übergeordneten Sinn besteht eine Aufgabe von Ingrid Keminer darin, über gezielte

 

Energieverankerungen höher schwingender Frequenzen, kollektive Bewusstseinsfelder zu

 

kreieren. Damit kommt sie dem Aufruf Höherer Lichthierarchien nach, den Aufstiegs- und

 

Transformationsprozess der Erde und der Menschheit voranzubringen.

 

Ingrid Keminer - Elektrastr.18 - 81925 München - Fon 089-99 65 89 88

 

e-mail: ingrid.keminer@galacticnetwork.com

 

 


Veranstaltungsort

Jeet.TV Canal 1
Standort:
Jeet.TV Canal 1
Straße:
Zwenkauerstr 44
Postleitzahl:
04277
Stadt:
leipzig
Land:
Germany

Beschreibung

 

channel-banner

Diese Seite benötigt flash

download flash

Chat

playpauseLivevolume slider
100%Zuschauer: 0

 

 

Anmeldung: